BRUNNEN FÜR LEBEN UND ZIER


Die Wiener Innenstadt ist voll an Brunnen, darunter schöne, kunstvolle und interessante Exemplare, an denen auch Einheimische oft achtlos vorbeilaufen. In Höfen, auf Plätzen und Fassaden plätschert das Wasser, sorgt für angenehme, romantische Abwechslung in der Großstadt und lädt zum Verweilen ein. Doch warum gibt es die Brunnen an diesen Orten und wer ließ sie erbauen. Was bedeuten ihre Skulpturen und Tierköpfe und  mit welchen Sagen, Legenden oder Ereignissen sind sie verbunden?

Wolfgang Auinger führt Sie zu bekannten und versteckten Brunnen, zu großen und kleinen, zu alten und neuen. Sie hören von Bildhauern, Geschichten und Legenden der wasserpeienden Denkmäler. Und es wird auch auf die hervorragende Wiener Wasserqualität und die Wiener Wasserverversorgung eingegangen.

  • Dauer:                           2 Stunden
  • Öffentlich. Termine:   10. Juni + 18. August 2017, jeweils 16:30 Uhr
  • Treffpunkt:                   Freyung, beim  Austriabrunnen 
  • Preis:                             € 18,- Erw. / € 15,- WienCard / € 9,- Kinder
  • Sonderführung:          ab € 190,- netto
  • Buchbar:                      als Sonderführung zu Ihrem Wunschtermin
  • Sprachen:                    de, en
  • Kontakt:                       office@reisegourmet.at